Drei Mitglieder vom Vorstand des Bürgervereins (Dieter Alm, Uwe Presuhn und Uwe Lindau) haben letzten Samstag eine weitere feuerverzinkte Bank mit Papierkorb aufgestellt und einbetoniert. (Foto: links Uwe Presuhn, rechts Uwe Lindau) Sie hat ihren Standort außerhalb von Jeinsen am Wiethbergweg, der von der Grünen Höhe beim Hof Beutnagel abgeht. Dort ist ein beliebter kleiner Rundweg, der von den Jeinser Bürgerinnen und Bürgern gern zum Spaziergang genutzt wird. Von der Bank, die neben einem Walnussbaum steht, hat man nun einen schönen Blick auf Jeinsen.

Insgesamt hat der Bürgerverein nunmehr seit 2009 im Ort und rund um das Dorf 9 Bänke mit Papierkörben aufgestellt und hierfür rd. 11.500 € investiert, die durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Einnahmen bei Veranstaltungen finanziert worden sind. Weitere Vorschläge für neue Standorte nimmt der Vorstand gern entgegen. Hierüber entscheidet dann die nächste Mitgliederversammlung des Bürgervereins, die am 12. März stattfinden wird.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok