Zum vierten Mal war die gebürtige Jeinserin Gunna Wendt von München nach Jeinsen gekommen, um am 15. April Auszüge aus ihrer neuen Doppelbiografie über Erika Mann und Therese Giehse in der St. Georg Kirche vorzutragen. Auch diesmal haben die Besucherinnen und Besucher ihr Kommen nicht bereut. Am Klavier musikalisch begleitet von Pierre Jacques Joubert war die Lesung wieder eine gelungene Veranstaltung und hat bei den Gästen die Neugier auf das neue Buch von Gunna Wendt „Erika und Therese“ geweckt. Infos zu Gunna Wendt und zu ihren Büchern können auf www.gunna-wendt.de nachgelesen werden.

wendt