Die Gruppe der TuSpo Jeinsen „Kinder in Bewegung“ konnte sich noch im Jahr 2019 kurz vor Weihnachten über neue Spielgeräte freuen, die vom Bürgerverein Jeinsen finanziert wurden. Den obligatorischen Scheck i.H.v. 800 EUR nahm die Übungsleiterin, Deborah Bilverstone, in Empfang.
Am letzten Spielnachmittag konnte Uwe Presuhn die Kinder mit einem Bobby Car mit Anhänger und zwei  Laufrädern überraschen. Nachdem die Spielgeräte ausgepackt waren, wurden sie gleich in der Jeinser Turnhalle getestet. Drei Turnmatten sind in dem Zuge auch angeschafft worden und werden in den nächsten Tagen geliefert. Am Donnerstagnachmittag von 17. Bis 18.00 Uhr treffen sich inzwischen in der Jeinser Turnhalle bis zu 15 Kinder mit ihren Eltern und Großeltern, so dass die bisher vorhandenen Spielgeräte nicht mehr ausreichten.
Die im Jahr 2019 durchgeführten und erfolgreichen Veranstaltungen des Bürgervereins haben die finanzielle Basis neben den Mitgliedsbeiträgen weiter gestärkt, so dass auf der Mitgliederversammlung im Oktober die Zuwendung an den Spielkreis durch die Mitglieder genehmigt werden konnte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok