Der Bürgerverein Jeinsen hat die nächste Bank inkl. Papierkorb in der Feldmark aufgestellt. Den neuen Platz am sog. „Appelbaumweg“ hatte Manfred Hache (hier auf dem Bild) vorgeschlagen, der nun wie alle anderen Spaziergänger vom neuen Standort einen tollen Blick auf Jeinsen hat. Zu erreichen ist der Standort über den Feldweg, der von der Sattmer Siedlung in Richtung Schliekum abgeht.

Die Gesamtkosten dieser Maßnahme in Höhe von rund 1.700 € wurden aus den Mitgliedsbeiträgen und aus Spendenmitteln des Bürgervereins finanziert. Seit 2009 hat der Bürgerverein nunmehr 10 wetterfeste Bänke mit Papierkörben im Ort und in der Feldmark für Spaziergänger aufgestellt und hierfür rund 14.000 € eingesetzt.

neueBank072017

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.