Der Bürgerverein Jeinsen und der Nabu Ortsverband Pattensen haben am 23. April den Trafoturm an der Ippenstedter Straße in Jeinsen im Sinne des Natur- und Tierschutzes mit Nistkästen für Mauersegler, Meisen und Spatzen bestückt. Des Weiteren wurden 2 Insektenhotels am Turm angebracht, ein weiteres, das von Dieter Alm gesponsert wird, soll in den nächsten Tagen aufgehängt werden. Unser Mitglied Heidemarie Schröder hatte solch ein Projekt im Urlaub gesehen und die Idee an den Vorstand des Bürgervereins herangetragen, der diese Anregung gern aufgegriffen und eine gemeinsame Ortsbegehung mit dem Nabu durchgeführt hat. Mit einer entsprechenden Hinweistafel, die in kürze installiert wird, sollen die Besucher über die drei Vogelarten mit den verschiedenen Nistkästen und das Insektenhotel informiert werden. Die Kosten von ca. 1.500 € € tragen der Bürgerverein und der NABU je zur Hälfte. Unsere Mitglieder Barbara und Andreas Sehlen, der auch Mitglied des Nabu ist, haben für das Projekt spontan 100 € gespendet. Bürgerverein und Nabu hoffen, dass sich weitere Spender finden werden, um die Kosten noch zu reduzieren. Auch hoffen beide Organisationen, dass in der Nähe des Turms noch Büsche für die Vögel angepflanzt werden können. Hierzu laufen bereits Gespräche mit den unmittelbaren Nachbarn, die hoffentlich von der Idee überzeugt werden können, so der Vorsitzende des Bürgervereins, Uwe Presuhn.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok