5 Mitglieder des Bürgervereins Jeinsen haben in den letzten Tagen zwei neue Spielgeräte auf dem alten Karussellplatz in Jeinsen in der Ippenstedter Straße einbetoniert und aufgebaut. Die beiden Federwippen sollen das Spielangebot auf dem alten Karussellplatz ergänzen. Die Kosten in Höhe von rund 1.070 € wurden aus Mitgliedsbeiträgen und Spendenmittel des Bürgervereins finanziert. Das rote Auto und die grüne Maus wurden sofort von den Kindern, wie auch schon das Karussell,  gut angenommen.
Gleichzeitig haben die Mitglieder des Bürgervereins die halbjährliche Pflege des alten Karussellplatzes und am Platz „Günthers Ruh“ in der Garvestraße durchgeführt.  Beide neu gestalteten Plätze laden die Einwohner Jeinsens zum Verweilen ein.

spiel1
 
Spiel2